Rodungsbeginn am 5.11.2011

 
Dat. Aktivität Ereignisse
4.11.11 1.Info Rodung Schauk. FOO: 24 Bäume sind zu fällen
5.11.11 1. Baum fällt Empörung pur bei allen Bürgern
6.11.11 FOO INFO FOO soll sich gegen Rodung aussprechen
7.11.11 mail v FOO soll mich an BZA Nobrowski wenden
8.11.11 Gründung BIO Protest an BMin Emmerich;Unterschriftenakt. geplant
10.11.11 Rodungen

Unterschr.-aktion gegen Rodung startet

Tränen in den Augen vieler Bürger

12.11.11 FOOgeschockt FOO versucht Unterschr.aktion zu verhindern
12.11.11 Uts-Maximum am Tag hat BIO 600 U-Schriften eingefahren
14.11 1. Begehung Mit BIO, BZA Nobrowski, NABU H.Schulz.
15.11 2. Begehung NABU, BZA Bürger. Alle Bäume sollen weg.
16.11 mail Emmerich

hat mail-erste nach 5 Tagen-von BIO an

BM Geisel zum Rodungsstopp weitergeleitet

17.11 rbb am Orankesee Video:Abendschau"Naturschutz mit der Kettensäge"
22.11 Stellungnah. An:NABU, Anglerverb., BM Geisel per ES/RA
08.12 INFO von FOO

Rathaus INFO. Eklat: Übergabe Unterschriften

 

Protestnote an Geisel durch FOO verhindert.

13.12 BVVTennisclub Diskussions-Forum aller Bürger angestrebt
22.12 BIO Rathaus 1501 Unterschr.+ Protestnote an BM Geisel
20-23 am See Freilegen der Spundwände
20-23 am See Schweißarbeiten beginnen
10.1.12 BVV Sitzung

BIO Erläuterung der 8 Protestpunkte: Kritik

wg. der unnötigen Ganz-Absperrung am See

13.01.12 BIO Treff

Mit H.Hoffmann (CDU) regt Begehungstermin

28.01 an u Gremiumbildung aller Beteiligten

24.01 mail a Nünthel Plattformabriss sofort zu stoppen
25.01

mail v Nünthel

rechtfertigt Abriss mit hohen Kosten???
28.01 Begehung rbb Bürgerbegehung,rbb dabei,Gremium gebildet
22.02 Rodung Obers. Die ersten 3 Bäume am Obersee gefällt.
23.02 BF Geisel Stopp der Ausschreibung der Seefilteranlage
03.03 Antw. Nünthel Fragen "A" unbefriedigend beantwortet
26.03 2. Bürgerplattform Fragen wurden vom BZA unbefriedigend beantw.
30.03 2. Begehung BZA Orankesee. 100P wenig informativ.
2.04 Flutungsbeginn Keine Entschlammung, kaum Uferreinigung
18.04 3.Bürgerplattform Fragendiskussion
24.04 Flutungsende Der Dreck bleibt unter Wasser.Keine Niestplätze mehr
24.04 PR-Mitteilung BIO BIO fühlt sich vom BZA übergangen
27.04 PR BZA Nünthel Bürgerplattform wird von BZA aufgelöst. BIOs schuld!!
27.04 Auflösungsgrund BIO lehnte die Versuchs-Filteranlagen kategorisch ab. 
11.05 Wasserstand sinkt 10-13cm ist der Wasserstand gesunken(nach bereits 3 Wochen) Die Anglerstege sind jetzt betretbar
25.05 Ufer ungeschützt Angler, Badegäste, Hunde betreten Ufer (Zaun?)
4.06 Baubesprechung Obersee-Sanierung. 120P. Kaum Befürworter der RNT
27.06 NABU am Or-See "Es wächst doch wieder, sehen Sie die Halme dort?"
3.09 BZA setzt- Schilder Unleserliche und überflüssige Verbotsschilder: Betreten des Ufers und Baden im Orankesee verboten
5.09 BIO e.V. BIO ist im Vereinsregister registriert
6.09 Seefest Der Satz des Jahres: "Die Fällung der Bäume am Orankeseeufer war ein Versehen!"!!!
12.09 BZA INFO Grundsch.Rödernstr. Wenig Leute und kaum IFOS; Armutszeugnis/BZA
     
16.10 Oberseesanierung Beginn der Arbeiten am Obersee
5.11 FOO Mitgl.,Vers. Lachnummer: "Der Orankesee war noch nie so sauber, wie nach der Renaturierung".so ein FOO Mlg
19.11 Bagger erntkrautet leider nicht den ganzen See
29.11 74 Bäume sollen fallen BZA kündigt die Rohdung von 74 Bäumen an
19.12 BVV-Eilantrag Aussetzung der 74Fällungen u.kritische Prüfung der Versuchsanlage "Seefilter".
8.1.13 BIO beim BVV Umweltausschuss Zeigte kaum Verständnis für die weitere angekündigte Umweltzerstörung am Orankepark
14.1.13 rbb am Obersee Video: "Wie geht's weiter am Obersee"
16.1.13 BIO bei BM A. Geisel Sieht alle Baumaßnahmen im rosaroten Bereich
5.2.13 BZA Info Obersee Planungsdaten ohne wisschl. Beweisführung
26.2.13 Aktivität an BZA Ausgleichplanzungs Vorschlag an BZA übermittelt
10.4.13 Antw. auf 26.2 BZA 7Wochen dauerte die Suche nach Ablehnungsgünden
16.4.13 Sitzung BR Natur-Umwelt. Planung:Bepflanzung Orankeseeufer erst Herbst 2013
 17.5.13 OrtsterminBIO/BZA  BZA  lässt ohne Ansage Termin platzen/ BZA nicht da
 4.6.13 Neuer Ortstermin   BZA-kein Konsens;BIO-Vorschläge verworfen. Eigenengagement u.Spendengelder ausgeschlagen
 12.6.13  FOO/BIO 1.Treffen

FOO will zum Projekt "Verkehrsberuhigung zwischen Ober- und Orankesee" die Zustimmung von BIO.

BIO grundsätzlich nicht ablehnend, aber Priorität hat die Inselbefestigung als Brutplatz für Vögel u. Enten



 13.8.13  BIO/BVV  Umwelt  Antrag zur Rettung der Insel Obersee an alle  Parteien
 9-13.9  Parkpfleger   Ufer Orankesee abgemäht zur bevorsth. Bepflanzung
 10.9.13  BIO/BVV Umwelt  Nochmals Dringlichkeit der Inselrettung vorgetragen
 21.10.13  Bepflanzung  Beginn Uferbepfl. Orankeseeufer
29.10.13  BIO bei Nünthel  Bürgerfragenkathalog vorgetragen. Antw. Nünthel
13.11.13  Bepflanzung  Uferbepflanzung Orankesee beendet. Ok.
1.2.2014  BIO/FOO  2.Treffen Gemeisamkeiten Positionspapier
25.03. BIO-Vorst.-tagt

BIO/FOO-Treffen;Insel;Strasse;Bepflanzug;

INFO-Stand;Nünthel-Schreiben;Rohrleitung Filteranlg.

5.04 Frühjahrsputz BIO-gießt gesamten Uferbereich. Pflanzung: no optimal  
8.04. Umweltausschuß BIO trägt Dringlichkeit der Inselbefestigung nochmal vor.
17.07 BIO/FOO-2.Treff

FOO stellt Restaurantkonzept Bierg. -Grieche- vor.

PP bleibt unbeantwortet;Zusammenschluß BIO/FOO

scheitert. Interessenslagen zu unterschiedlich.

6.10 Bohrung f.Tiefbrunnen Für Orankesee-Zufluß: Neben dem Biergarten. Die Tiefbrunnenbohrung wäre auf dem Gelände O-Bad besser angebracht. Auf höchster Punkt im Park, unsinn!
6.10. Mail an Nünthel Nachfrage Oberseestraße und Inselbefestigung
22.10. Mail v. BZA Ehrendreich: zwei Vorschläge zum Oberseestraßenbau
22.10. BVV und BZA BVV-Beschwerde: Oberseestraßenabschnitt/ Seefilter
12.11.

Büger-

Versammlung

Reine Profilierungsveranstaltung des FOO. Wie Immer werden wir Bürger vor vollendete Tatsachen gestellt. Das BZA und FOO -der die Anlage kontrolliert- sind sich einig 

15.01.15 Beginn der Bauarbeiten Seefilteranlage Aufreißen des Mittelstreifens der Oberseestr. zwecks Rohrverlegung und Kanalarbeiten. Umfangreiche Erdarbeiten auf dem Gelände der Seefilteranlage
11.KW.  60 Baumfällungen Zwischen dem Biergartengelände und der Seefilterfläche wurden über 60 gesunde Bäume gefällt. Die Bäume befanden sich auf dem Biergartengelände. Die Zusage des FOO "es werden keine weiteren Bäume gefällt" wurde nicht erfüllt.
18.3.15

Orankeseeufer

Beschilderung

sinnentstellt 

Das Orankeseeufer wurde vom Grünflächenamt mit Motorsensen zwischen den Büschen gemäht. Rasenflächen für Erholungssuchende, Brutplätze für Vögel, unmöglich.
1.4.15 Rohrverlegung durch Oberseepark Die in 4m tiefe horizontale Bohrung unterhalb der Baumwurzeln hat bisher keinerlei sichtbare Schäden verursacht. Die mittels Wasserdruck-Bohrung durchgeführte Verlegungn scheinen erfolgreich verlaufen zu sein. Dank an BZA. Warum 3 Rohrleitungen?
21.04.15 BIO beim BVV/UuN Umwelt und Natur Ausschuß: Vorschlag für 3 Baumpflanzungen. Zebrastreifen und Zerfall der Oberseeinsel nochmals bekräftig. Kaum Verständnis.
25/26.04 FOO Werbung für IGA und sich selbst FOO sucht öffentlich Paten und Sponsoren.Die Grünanlage dient der IGA (2017) als Außenstellen. PR nur für FOO 
8.5.15 Seefilteranlage Ein Becken wurder mit Sand/Kies aufgefüllt, geflutet und anschließend mit Röhricht bepflanzt.
2.9.15 Abschlussfeier UEP

Das BZA hat zur Abschlussfeier der Renaturierungsarbeiten mit Kaffee und Kuchen eingeladen.Seefilterpräsentation

BIO mit 25P dabei.

5.9.15 Seen-Fest FOO Erstmalige Präsentation des Wirtshausbaus
9.9.15 Antrag BIO e.V

Bei Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin.

Die 20 Parkplätze aus der Fläche  auszulagen.

13.1.16 LB von BIO an BW Leserbrief an Berliner Woche Thema: Seeterrassen

OKT 15 -

MÄR 16

Seefilteranlage

defekt ?

Über ein halbes Jahr arbeitet die mit vielen Vorschußlorbeeren angekündigte SFA nicht mehr
30.4. Seefilteanlage Nimmt nach 7 Monaten sukzessive den Betrieb wieder auf
30.5 Seefilteranlage

Leider wieder defekt. Versuch gescheitert. 3Mill. € dahin. 

BIOs Befürchtungen haben sich bestätigt. Blindflug-SFA    

18.3.17 Seefilteranlage

Sämtlicher Schilf gerodet. Becken1 bewässert, mit Meßsonden ausgestattet für Ursachenforschung. Neuer Versuch? Wer zahlt das alles?

27.3 Bürgerversammlung Selbstdarstellung FOO.  BZA: INFOS zur IGA
29.3 Plakat verschwunden Historisches Plakat am Orankesee entwendet.
20.05 Genehmigung erhalten BIOe.V. kann sein Plakat in voller Eigenständigkeit aufstellen. Ort wird am 23.5. festgelegt (Heinecke)
2.06

Historisches Plakat

aufgestellt.

Südlich am Okankeseeufer steht nun das Plakat.

Vorerst -in Anbetracht von Vandalismus- als Entwurf. 

1.09 Seeterrassen Eröffnet. Keine Wurst, kein Gebratenes, kein Kindespielplatz. Atmosphäre etwas steril.